Superman: Das erste Jahr. Bd.2

Hardcover - Erscheinungsjahr 2020von Frank Miller, John Romita
Übersetzt von: Christian Heiß

Textauszug
VOM LAND ZUR SEE von Christian Heiß
Das Black Label von DC Comics wurde ins Leben gerufen, um großartigen Comic-Künstlern die Gelegenheit zu geben, ihre bestmöglichen Storys mit den faszinierendsten Superhelden der Welt in Szene zu setzen, ohne dabei auf die gängige DC-Kontinuität Rücksicht nehmen zu müssen. Diese Aussicht auf künstlerische und kreative Freiheit hat auch die Comic-Ikonen Frank Miller und John Romita Jr. gelockt, die mit ihrem Projekt SUPERMAN: DAS ERSTE JAHR die definitive Entstehungsgeschichte des Mannes von Morgen erzählen wollen - allerdings jenes stählernen Helden aus der Realität von Frank Millers Klassiker BATMAN: DIE RÜCKKEHR DES DUNKLEN RITTERS, einer Welt also, in der so manches Detail anders ist, als man es aus der allgemeinen DC-Kontinuität kennt.

Und so haben wir im ersten Band dieser Saga einen jungen Clark Kent kennengelernt, der im ländlichen Smallville aufgewachsen ist und dort einer Gruppe liebenswerter Außenseiter angehört hat. Schon zu dieser Zeit aber war das Streben nach Gerechtigkeit des späteren Superman erkennbar: Dank der liebevollen Führung seiner Eltern Jonathan und Martha Kent und mit der Unterstützung seiner ersten großen Liebe Lana Lang gelang es Clark, jene aus dem Verkehr zu ziehen, die seine schwächeren Mitschüler immer wieder drangsalierten und misshandelten. Nach dem Schulabschluss gab es für den abenteuerlustigen Clark nur eine Option: die United States Army! Und mit dem Eintreffen im Flottenstützpunkt Great Lakes, Illinois, geht für den stählernen Rekruten dieser Traum nun in Erfüllung ...

Beschreibung
STÄHLERNER SOLDAT!
Bevor Clark Kent der größte aller Superhelden wurde, robbte er durch Matsch, Dreck und Staub! Als Rekrut der US-Marines ist der Militärdrill für den jungen Stählernen zwar kein Problem, doch dann erlebt er seinen ersten Kampfeinsatz,und er muss sich fragen, ob seine Entscheidung, zur Navy zu gehen, richtig war.
Eine völlig andere Welt als die der Waffen und Kriege findet der letzte Kryptonier in den Tiefen der See! Im Meer entdeckt Kal-El ein Reich der Wunder und Verlockungen - und in der sagenumwobenen Meeresmetropole Atlantis womöglich sogar seine große Liebe ...
Top-Künstler präsentieren unter dem Black Label großartige Werke ganz in der Tradition von BATMAN: THE KILLING JOKE und BATMAN: DER DUNKLE PRINZ - eigenständige Comics für Kenner, Neueinsteiger und Gelegenheitsleser. In diesem Meisterwerk zeigen die beiden Comic-Legenden Frank Miller (300, Sin City) und John Romita Jr. den Mann aus Stahl, wie man ihn noch nie erlebt hat!

... Mehr lesen
Buch (Hardcover) € 17,50 inkl. gesetzl. MwSt. versand- oder abholbereit in 48 StundenKostenlose Lieferung innerhalb ÖsterreichsIns Einkaufssackerl

Produktinformation

Seitenzahl 76
Erscheinungsjahr 2020
VerlagPanini Manga und Comic
SpracheDeutsch
Zusatzinformationen 76 Seiten; Durchgehend vierfarbig; 323 mm x 252 mm; ab 14 Jahre
ISBN 978-3-7416-1811-6

Über Frank Miller, John Romita

Miller, Frank FRANK MILLER ist eine echte Comic-Legende und hat durch sein Wirken als Autor und Zeichner das Medium Comics, speziell aber den Batman-Mythos erneuert und weiterentwickelt. Der 1957 geborene Miller startete seine Karriere Ende der 1970er-Jahre mit Arbeiten an WEIRD WAR TALES, The Twilight Zone und Superhelden-Storys in Spider-Man und Hulk. Der große Durchbruch gelang ihm mit Daredevil, Marvels Serie um den Mann ohne Furcht, die er zunächst zeichnen und später auch schreiben durfte. Für seine von Auftragskillern und Ninjas bevölkerten, höchst innovativen Gangsterabenteuer mit Matt Murdock wurde er von den Fans geliebt und von der Presse gefeiert. Es folgten die erste, von Chris Claremont getextete Serie um den beliebtesten Mutanten der X-Men, Wolverine, sowie seine futuristische Samurai-Saga RONIN, bevor Miller 1986 sein Meisterstück ablieferte - BATMAN: DIE RÜCKKEHR DES DUNKLEN RITTERS zeigte eine düstere alternative Zukunft des DC-Universums, in dem ein gealterter, noch grimmiger gewordener Bruce Wayne aus dem Batman-Ruhestand zurückkehrt, um dem Verbrechen in Gotham City ein letztes Mal die Stirn zu bieten. Nach diesem Meilenstein, der eine Ära der düsteren Erneuerung für DCs Superhelden einleitete, widmete sich Miller mit BATMAN: DAS ERSTE JAHR ähnlich erfolgreich auch der Vergangenheit des Dunklen Ritters. 1991 erfüllte sich Miller den lang gehegten Wunsch eines selbst erdachten Crime-Comics, als er die erste Sin City-Serie schrieb und zeichnete. Die in stilisierten Schwarz-Weiß-Zeichnungen gehaltenen Krimigeschichten aus der Stadt der Sünden fanden viele erfolgreiche Fortsetzungen und wurden auch in zwei Filmen für das Kino adaptiert. Ähnlich erfolgreich wie diese Kinoversionen war auch Zack Snyders Filmfassung von Millers Historien-Comic 300. Miller, der auch diverse Kino-Drehbücher verfasste, kehrte zur Jahrtausendwende zu DC Comics zurück, um seine Batman-Dystopie mit BATMAN: DER DUNKLE RITTER SCHLÄGT ZURÜCK fortzusetzen. Er blieb dem Mitternachtsdetektiv auch mit der aufsehenerregenden Maxiserie ALL-STAR BATMAN (gezeichnet von Superstar Jim Lee) treu und textete kürzlich gemeinsam mit Brian Azzarello die von Andy Kubert illustrierte dritte Saga um den düsteren Zukunfts-Batman DARK KNIGHT III - DIE ÜBERMENSCHEN. Frank Miller wurde für sein Schaffen mit mehreren Eisner, Kirby und Harvey Awards ausgezeichnet. Romita Jr., John JOHN ROMITA JR. ist ein US-amerikanischer Illustrator, dessen Weg in die Comic-Branche quasi vorgezeichnet war. Als Sohn des legendären John Romita Senior, der im Silver Age das Erscheinungsbild von Marvels wohl bekanntester Figur Spider-Man definierte, begann seine Karriere jedoch nicht beim Netzkopf, sondern beim rot-goldenen Rächer Iron Man. Erst Jahre später illustrierte er unvergessliche Geschichten des freundlichen Netzschwingers aus der Feder von Autor Roger Stern. Doch diese Storys aus den 1980er-Jahren waren nur der Beginn einer großen Erfolgsgeschichte, die sich in vielen anderen Marvel-Serien fortsetzte: Daredevil, X-Men, Sentry, Punisher, Thor, Eternals, Wolverine und in den letzten Jahren solche Highlights wie Avengers, Captain America sowie die Vorlage zum Kinoknüller Kick-Ass. Wie diese Auswahl zeigt, hat Romita in seiner nun schon fast vierzigjährigen Karriere so gut wie jede Marvel-Figur gezeichnet. Dies mag auch einer der Gründe gewesen sein, warum er im Jahr 2014 noch einmal ein neues Abenteuer wagte und zum Marvel-Rivalen DC Comics wechselte. Denn bis auf den Dunklen Ritter Batman, den er schon in einem Crossover-Heft mit Marvels Punisher illustriert hatte, waren die DC-Helden für ihn noch immer Neuland. Romita startete im neuen DC-Universum mit der Serie SUPERMAN und bebilderte seither diverse Strecken von ALL-STAR BATMAN und SUICIDE SQUAD sowie zahlreiche Cover-Motive.

Verwandte Suchergebnisse

... Mehr lesen