Pilzgeflüster
Wie deine eigenen Pilze aus dem Boden schießen. Im Garten, Innenhof, auf Balkon und Couchtisch

Hardcover - Erscheinungsjahr 2020von Magdalena Wurth, Moritz Wildenauer

Besprechung
"Alles in allem ein extrem ansprechendes und auch sehr umfangreiches Buch für PilzliebhaberInnen, die ihre eigenen Pilzbabys aufziehen möchten - egal ob im Garten, am Balkon oder auf dem Couchtisch." (c) Petra Pfann/ Blog www.petrapfann.at

Beschreibung
Dieses Buch wird klimapositiv hergestellt, cradle-to-cradle gedruckt und bleibt plastikfrei unverpackt.

WAS SPRIESST DENN DA AUF DEINEM COUCHTISCH? OH, EIN PILZ!
Die Pilze sind los! Wo? In deinem WOHNZIMMER natürlich. Oder in deinem GARTEN. Oder vor deiner Haustür. Ganz egal, ob du eine weitläufige Grünfläche zuhause hast oder nur einen winzigen BALKON oder ein kleines KELLERABTEIL dein Eigen nennst: Austernpilze, Shiitake und Co. kannst du ÜBERALL ANBAUEN. Sie sind PFLEGELEICHT, BRAUCHEN WENIG PLATZ und lediglich ein bisschen Holz, Stroh oder Kaffeesatz - und schon wachsen sie fröhlich in alle Richtungen. Und zwar DAS GANZE JAHR LANG. Lass die Pilze bei dir einziehen!

SHIITAKE, CHAMPIGNONS UND AUSTERNPILZE ANBAUEN: SO EINFACH GEHT DAS.
Pilze züchten können EXPERIMENTIERFREUDIGE wie LAZY-MUSHROOM-GARDENER, HEIMWERKERINNEN wie FERTIGKULTURLIEBHABER. Die einen bekommen ihre Pilzkultur pünktlich angeliefert und brauchen sie nur noch an einen schattigen, feuchten Ort zu stellen, um mit dem Pilzanbau zu beginnen. Andere werfen zuerst die Motorsäge an oder packen ihren Hammer aus, um die Pilzbrut in ihre Baumstämme zu "impfen". Und für wiederum andere beginnt die Pilzzucht bereits im Labor, wo sie ihre eigene Pilzbrut herstellen. Finde heraus, WELCHE METHODE AM BESTEN ZU DIR PASST! Und egal, wofür du dich entscheidest: Du wirst mit WUNDERBAR FRISCHEN UND SCHMACKHAFTEN PILZEN belohnt. Und mit dem guten Gefühl, dass du mit WENIGEN RESSOURCEN, BIOLOGISCHEN MATERIALIEN und NACHHALTIGEN MITTELN deine eigenen Vitalpilze angebaut hast.

PILZE ZÜCHTEN IST DAS NEUE GEMÜSEGÄRTNERN!
Also nichts wie los! Lerne mit den beiden Pilzgärtnern Magdalena Wurth und Moritz Wildenauer DIE GANZE VIELFALT DER SPEISE- UND HEILPILZE kennen: von Champignon über Shiitake und Austernpilze bis hin zu Leuchtpilz, Nameko und Reishi. Diese Vitalpilze STELLEN SICH PERSÖNLICH BEI DIR VOR und erzählen, wo sie sich am wohlsten fühlen und wie und wann du sie pflegen und ernten sollst. Die METHODEN DER BEIMPFUNG werden Schritt für Schritt erklärt, damit auch gar nichts schief gehen kann. Außerdem: WUNDERBAR VEGETARISCHE REZEPTIDEEN. Pilze züchten und genießen das ganze Jahr lang - das geht, und zwar am besten bei dir zuhause!

- Pilze im Portrait: 16 SORTEN, die sich im Garten, Keller und Innenhof SO RICHTIG ZUHAUSE FÜHLEN
- WERDE ZUM ABSOLUTEN PILZKOPF: lerne die faszinierenden Geschöpfe kennen und erfahre alles über BEIMPFUNG, PFLEGE UND ERNTE - von der Brut bis zur Frucht
- Kosten, naschen, schlemmen: HERRLICHE PILZREZEPTE FÜR DAS GANZE JAHR
- Bist du Individualist, Gemeinschaftsgärtner oder gehörst du zur Guerilla-Mushroom-Fraktion? Finde den RICHTIGEN STANDORT FÜR DEINE PILZE: im Haus, außer Haus, zwischen Baulücken!
- Pilze wachsen überall, besonders gern auf MATERIALIEN, DIE DU SONST NICHT MEHR BRAUCHST: Holz, Stroh, Kaffeesatz oder Substrat
- Was für ein GLÜCKSPILZ: Shiitake und Co. schmecken nicht nur fantastisch, sondern stecken auch voller EIWEISS, VITAMINE UND SPURENELEMENTE
- Wohin mit den ganzen Champignons? So geht: Pilze verarbeiten, Pilze trocknen, PILZE IN HERRLICHE GERICHTE ZAUBERN!

... Mehr lesen
Buch (Hardcover) € 22,90 inkl. gesetzl. MwSt. versand- oder abholbereit in 48 StundenKostenlose Lieferung innerhalb ÖsterreichsIns Einkaufssackerl

Produktinformation

Seitenzahl 168
Erscheinungsjahr 2020
VerlagLöwenzahn
SpracheDeutsch
Zusatzinformationen 168 Seiten; 252 mm x 202 mm
ISBN 978-3-7066-2671-2

Über Magdalena Wurth, Moritz Wildenauer

Liebe auf den ersten Pilzblick! Seit Kindertagen verbringt Magdalena Wurth ihre Zeit am liebsten in ihrem Waldviertler Pilzgarten. Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender, natürlicher Umgang sind der Agrarwissenschaftlerin ein besonderes Anliegen beim Anbau von Pilzen. Als gelernter Tischler ist Moritz Wildenauer der Tüftler und kreative Kopf des Waldviertler Pilzgartens. Er plant, gestaltet und organisiert die Pilzprojekte und sagt von sich selbst, dass ihn die wundersamen Wesen jeden Tag aufs Neue erstaunen.

Verwandte Suchergebnisse

... Mehr lesen