Mein Projekt: Dem Alltag entkommen

Taschenbuch - Erscheinungsjahr 2020von René Merten

Beschreibung
Sie wollen dem Alltag entkommen, aber es klappt nicht? Lassen Sie sich vom erfahrenen Projektmanagement-Kursleiter René Merten zielsicher mit erprobten Tools durch Ihr Vorhaben leiten.
Egal, ob Sie ein Sabbatical machen, Ihre Weltreise organisieren oder auf Dauer aussteigen wollen - seine bewährte Methode lässt sich ideal auf Ihr persönliches Vorhaben anwenden.
Damit klappt es problemlos:
- Realistische Projektplanung
- Übersichtliche Strukturierung
- Dauerhafte Motivation
- Erfolgreiche Suche von Mitstreitern
- Konstruktives Risiko- und Krisenmanagement
Blättern Sie rein und starten Sie durch!

... Mehr lesen
Buch (Taschenbuch) € 15,90 inkl. gesetzl. MwSt. versand- oder abholbereit in 48 StundenKostenlose Lieferung innerhalb ÖsterreichsIns Einkaufssackerl

Produktinformation

Seitenzahl 128
Erscheinungsjahr 2020
VerlagMaudrich
SpracheDeutsch
Zusatzinformationen 128 Seiten; 213 mm x 159 mm
ISBN 978-3-99002-103-3

Über René Merten

Merten, René Dr. iur. Mag. rer. publ., M.J.I. René Merten Studienabschlüsse in Rechtswissenschaft, Public Management, Bildungswissenschaften und Kulturmanagement. Als Fachbereichsleiter eines Universitätskurses zum Projektmanagement am AkademikerInnenzentrum Wien und mehrfach zertifizierter Projektmanager denkt er seit jeher beides zusammen: Projektmanagement im Geschäfts- und Erfolg im Privatleben - ob beim Unterrichten von Studierenden, beim Beraten von Unternehmen, bei der Unterstützung von Auftraggebern oder in seinen eigenen, persönlichen Projekten. Mit seinen Erfahrungen von über 15 Jahren als Management-Führungskraft im Hochschulbereich hat er die ABSOLVENTENAKADEMIE Wien gegründet, das erste private Trainingsinstitut zur Persönlichkeitsentwicklung von Hochschulabsolventen. Als Trainer und Coach, Berater und Autor lebt er seit über 10 Jahren in Wien, liebt individuelle Abenteuerreisen und das Wandern in unberührter Natur. www.absolventenakademie.at

Verwandte Suchergebnisse

... Mehr lesen